Immobilien-Marktberichte

  • Alle Preise, alle Daten
  • Kreis Pinneberg
  • Kostenloser Download

Jetzt kostenlos lesen!

Wie werden Neubau Eigentumswohnungen im Kreis Pinneberg 2019 eingepreist?

Marktstudie Makro Immobilien

Die durchschnittlichen Richtwerte für Neubauwohnungen sind im Allgemeinen deutlich höher angesetzt als für Bestandswohnungen. Sie reichen von EUR 3.100 in Uetersen bis maximal EUR 4.400 in Wedel.

Der  durchschnittliche Richtwert aller 10 im Kreis untersuchten Gemeinden indes liegt bei EUR 3.665


  • Uetersen unterschreitet diesen Mittelwert mit EUR 565 und befindet sich damit, wie im Segment Bestandswohnungen auch, im unteren Preisbereich.

  • Drei Städte knacken die EUR 4.000er Marke. Rellingen, auf Platz sechs startet mit EUR 4.100 als erster. Halstenbek schließt mit zusätzlichen EUR 100 schnell auf und liegt bei EUR 4.200. Wedel offeriert nach Quickborn sowohl die meisten Neubauwohnungen als auch, mit EUR 4.400, die höchsten Preise.

Preisprognosen 2020

Behält die Marktentwicklung ihren Kurs bei, werden die höchsten Preiszuwächse in Schenefeld mit 5 Prozent und Barmstedt (4 Prozent) zu erwarten sein.

Rellingen und Wedel hingegen müssen voraussichtlich mit sinkenden Preisen rechnen.

Sechs untersuchte Gemeinden werden für 2020 mit 0,5 Prozent in Quickborn bis hin zu 3,5 Prozent in Halstenbek leichte Steigerungen verzeichnen können.

  • Ebenfalls in diesen Bereich fallend, folgt Elmshorn. Hier liegt der Richtwert für Neubaupreise im Schnitt bei EUR 3.200 und somit EUR 465 unter dem Mittelwert.
  • Auf dem drittniedrigsten Platz residiert Barmstedt. Hier werden zwar EUR 150 mehr als in Uetersen aufgerufen, dennoch ist der durchschnittliche Preis für neugebaute Eigentumswohnungen im Kreis Pinneberg mit EUR 3.350 an dieser Stelle noch nicht erreicht.
  • Schenefeld und Quickborn liegen gleichauf und nähern sich diesem Mittelwert. Mit EUR 3.600 sind sie lediglich EUR 50 darunter.
  • Pinneberg nimmt Platz fünf ein. Hier erreichen die Richtwerte für Quadratmeterpreise im Schnitt EUR 3.750. Damit liegen sie knapp 100 EUR über dem Durchschnittspreis der analysierten Teilmärkte im gesamten Kreis.