Was kosten Eigentumswohnungen in Elmshorn 2022? - MAKRO IMMOBILIEN

Was kosten Eigentumswohnungen in Elmshorn 2022?

Bestandswohnungen in Elmshorn werden nach einem Preiszuwachs von 5,2 Prozent für durchschnittlich 2.430 Euro verkauft. Abhängig von Lage, Alter und Größe liegen die Quadratmeterpreise zwischen 1.520 und 3.750 Euro. Günstiger sind die Preise lediglich in Barmstedt und Uetersen. Elmshorn liegt damit rund 430 Euro unterhalb des Kreis-Durchschnitts von 2.858 Euro.

Kaufpreise nach Wohnflächen in absoluten Preisen & m2-Preisen

Kleine Wohneinheiten bis 40 Quadratmeter kosten in Elmshorn im Schnitt 2.510 Euro pro Quadratmeter. Damit sind sie vergleichsweise am günstigsten zu erwerben. Die größeren Wohnungen unterscheiden sich beim Quadratmeterpreis nur unwesentlich. 2.635 Euro pro Quadratmeter kosten Wohnungen in der Größe 40-80 Quadratmeter. Nur 5,0 Euro mehr pro Quadratmeter werden im Schnitt für Wohnungen in der Größe bis 120 Quadratmeter verlangt. Für Wohnungen, die über mehr als 120 Quadratmeter verfügen, muss von einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.665 ausgegangen werden.

Kaufpreise nach Wohnlagen

Eigentumswohnungen in den einfachen Wohnlagen von Elmhorn kosten im Schnitt 1.625 Euro. Der Quadratmeterpreis für mittlere Wohnlagen steigt leicht auf durchschnittlich 1.950 Euro und weiter in sehr guten Wohnlagen durchschnittlich auf 3.550 Euro an. Top-Wohnlagen bietet Elmshorn nicht.

Kaufpreise nach Bau- / Sanierungsjahren

Elmshorner Eigentumswohnungen, die vor 5 bis 13 Jahren erstellt wurden, kosten im Schnitt 3.100 Euro pro Quadratmeter. Je älter die Objekte werden, desto stärker verringert sich der Quadratmeterpreis. Wohnungen, die bis 2009 gebaut wurden, rufen im Schnitt einen  Quadratmeterpreis von 2.750 Euro auf. Bei  Eigentumswohnungen, die bis 1994 gebaut wurden, liegt dieser durchschnittlich bei 2.450 Euro.