Immobilien-Marktberichte 2021

  • Alle Preise, alle Daten
  • Kreis Pinneberg
  • Kostenloser Download

Jetzt kostenlos lesen!

 

Digitale Hausverwaltung
kostenfrei testen:

Zur Hausverwaltung

Preisentwicklung Wohnungsmieten im Kreis Pinneberg 2021

Marktstudie Makro Immobilien

Die durchschnittliche Miete ist von 2011 – 2021 sowohl für Bestands- als auch Neubauwohnungen kontinuierlich um rund drei Prozent gestiegen. Die einzige Ausnahme bildet das Jahr 2012, als die Quadratmeterpreise bei Neubauwohnungen um drei Prozentpunkte abgesackt sind. In Summe ergibt sich im Vergleich zu 2011 ein Anstieg um insgesamt 27 Prozent.

2021 werden Quadratmeterpreise von EUR 11,88 für neugebaute Mietwohnungen aufgerufen. In 2022 ist mit einem Mietpreis von EUR 12.26 pro Quadratmeter für Neubauwohnungen im Kreis Pinneberg zu rechnen. Vorausgesetzt, der Trend setzt sich fort.

Die durchschnittliche Miete für Bestandswohnungen ist seit 2011 mit rund 29 Prozent etwas höher gestiegen als für Neubauten. Sie liegt 2021 bei EUR 9,41. Setzt sich die Mietpreis-Entwicklung fort, ist 2022 mit einem Quadratmeterpreis von EUR 9,69 zu rechnen. Damit bliebe der Quadratmeterpreis für Mietwohnungen im Bestand weiterhin unter der 10-Euro-Marke.